BERGEXERZITIEN


[direkt zu: Termine für München/FreisingVoraussetzungen, Informationen zur Anmeldung]

Exerzitien haben eine lange Tradition. Sie dienen der Vertiefung des geistlichen Lebens. Dabei helfen Gebet, die Meditation biblischer Texte und die Zeit für die Auseinandersetzung mit der eigenen Lebenswirklichkeit. Einsamkeit und Stille sind wichtige Begleiter, sie bilden den Rahmen. Bei Bergexerzitien führt der Weg der geistlichen Vertiefung durchs Gebirge. Dieser Ort eignet sich in besonderer Weise, sich mit existentiellen und spirituellen Fragen auseinander zu setzen. Das Gehen und Steigen wird bereits als integraler Teil der Exerzitien erfahrbar. Das Gebirge ist ein wundersamer Ort und eine Spur, der Frage nach Gott zu folgen.

Bei unseren Bergexerzitien sind wir mindestens fünf Tage unterwegs. Die Tage sind bestimmt durch das tägliche Gehen und Steigen - Zeiten des Alleinseins und Schweigens wechseln mit Zeiten des Gesprächs und der Begegnung. Es begleiten uns Texte, die von der menschlichen Gottessuche erzählen im Gebirge und an anderen Olten, die offen und weit genug sind, um Eindrücke und Gedanken zuzulassen, in denen sich etwas Neues zeigen kann. Jeden Tag besteht die Möglichkeit zu einern Gespräch mit einem/einer der Leiter/Leiterinnen.

Neben den „Bergexerzitien" bieten wir einige Touren unter der Bezeichnung „Bergtage" oder „Pilgerwanderungen" an. Im Unterschied zu „Bergexerzitien" können diese auch kürzer als 5 Tage dauern und sind hinsichtlich des spirituellen Anspruchs weniger verbindlich gestaltet.

Diözese Augsburg

Tour A1: Frühlingsbergexerzitien
Thema: "Die großen, offenen Fragen des Lebens - eine Suche nach guten Umgangformen" im Schloss Goldrain
Termin:  25.03.2018 - 29.03.2018
Leitung: Yvonne Schmitt, Dipl.-Theologin, Theaterpädagogin / Knut Waldau
Kosten: 157,- € Kursgebühr; 58,-€/Nacht für HP im EZ im Schloss

Kursbeschreibung:
"Du musst das Leben nicht verstehen, dann wird es werden wie ein Fest" (R.M. Rilke)
Von Schloss Goldrain aus sind wir jeden Tag 5-7 Stunden unterwegs auf den uralten Wegen durch den Vinschgauer Sonnenberg. Es führen und begleiten uns die ergreifende Natur dieser Landschaft, Worte, Bilder, Austausch in der Gruppe, Elemente szenischen Erlebens, die gehende Stille und vieles mehr.
Die Wege sind unschwierig, aber konditionell anspruchsvoll, da sie häufig steil und über viele Höhenmeter verlaufen.


Tour A2: Bergexerzitien auf dem Meraner Höhenweg (mit Gepäcktransport)
Termin: 26.03.2018 - 30.03.2018
Leitung: Alfons Holzer
Schwierigkeit: Leicht
Kosten: 157,- € (nur Kursgebühr)

 
Tour A3: Pfingsten in den Bergen - Schritte in die Weite, Schloss Rechtenthal, Tramin
Termin: 21.05.2018 - 24.05.2018
Leitung: Wolfgang Hinrichs / Knut Waldau
Unterkunft: Wir wohnen im Schloss Rechtenthal in Tramin
Schwierigkeit: Mitttelschwer
Kosten: 122,-€ (nur Kursgebühr), zuzüglich 46,-€/Tag für EZ mit HP im Schloss

Kursbeschreibung:
Die Tage um Pfingsten stehen unter dem Thema: Schritte in die Weite.
Die Polarität von Enge und Weite ist nicht nur eine Erfahrung, die Wege durch die Berge begleitet. Sie ist auch eine elementare Lebenserfahrung. In manchen Situationen zieht sich unser Leben zusammen und es gibt nicht umgehend Auswege in die Weite, die uns gangbar scheinen. Dieses Thema wird uns auf den wunderschönen Wegen über Tramin begleiten.

 

Tour A4: Bergexerzitien im Rofan/Achensee/Nordtirol
Termin: 30.05.2018 - 03.06.2018
Leitung: Monika Zschaeck
Unterkunft: von Hütte zu Hütte
Schwierigkeit: Leicht
Kosten: 157,- € (nur Kursgebühr)


Tour A5: Bergexerzitien im Kloster Marienberg
Termin: 20.06.2018 - 24.06.2018
Leitung: Ulrich Hörwick
Unterkunft: Feste Unterkunft im wundervoll gelegenen Kloster Marienberg im oberen Vinschgau.
Kosten: 157,- € (nur Kursgebühr; 40,-€ kostet die Übernachtung mit Frühstück im Kloster)
Schwierigkeit: Mittelschwer

Unsere Touren führen uns in die Berge rund um die „Malser Haide“ und in das Sesvenna-Gebiet. Inspiriert durch den Ort - das Kloster Marienberg - schöpfen wir die Anregungen für den geistlichen Weg aus der überreichen Tradition des christlichen Mönchtums. Sie leiten an zur Selbstbetrachtung und zeigen „Wegspuren“ hin zur Gelassenheit.


Tour A6: Bergexerzitien im Wilden Kaiser
Termin: 27.06.2018 - 01.07.2018
Leitung: Monika Zschaeck
Unterkunft: von Hütte zu Hütte
Schwierigkeit: Mittelschwer
Kosten: 157,- € (mur Kursgebühr)


Tour A7: Bergexerzitien in den Dolomiten (Seiseralm)
Thema: "Ich steige in die Berge und hole mir Hoffnung" (Ludwig Thoma)
Termin: 09.07.2018 - 13.07.2018
Leitung: Astrid Kunze / Brigitte Mayr
Unterkunft: Von Hütte zu Hütte
Schwierigkeit: Mittelschwer
Kosten: 175,- (nur Kursgebühr)


Tour A8: Bergexerzitien über dem Virgental (Osttirol)
Termin: 16.07.2018 - 20.07.2018
Leitung: Hans Horst
Schwierigkeit: Mittelschwer
Kosten: 175,- € (nur Kursgebühr)


Tour A9: Bergexerzitien in den südlichen Dolomiten
Termin: 05.08.2018 - 09.08.2018
Leitung: Manfred Albang / Knut Waldau
Schwierigkeit: Mittelschwer
Kosten: 175,-€ Kursgebühr

Auf den wenig begangenen Höhenwegen in den südlichen Dolomiten von Hütte zu Hütte unterwegs


Tour A10: Bergexerzitien auf der Via Claudia von Nordtirol nach Südtirol
Termin: 13.08.2018 - 18.08.2018
Leitung: Alfons Holzer
Schwierigkeit: Leicht
Kosten: 157,- € (mur Kursgebühr)


Tour A11: Bergexerzitien in den Stubaier Alpen
Termin: 22.08.2018 - 26.08.2018
Leitung: Dr. Ulrich Hörwick
Unterkunft: Mit fester Unterkunft im Widum in Niederthai (1500 m), Ötztal
Schwierigkeit: Mittelschwer
Kosten: 140,- € (nur Kursgebühr)

Von der Ötztaler Seite der Stubaier Alpen sind wir in den Bergen um das weitläufige Horlachtal unterwegs. Unser geistlicher Weg wird angeleitet durch Gedanken und Texte aus der christlichen Mystik, die uns die Möglichkeit der Einübung in diese Weise der Annäherung an das Göttliche geben.


Tour A12: Wanderauszeit in Gschnon/Südtirol
Termin: 02.09.2018 - 07.09.2018
Leitung: Melanie Jörg - Kluger; Dipl.-Theologin, Wanderführerin
Schwierigkeit: Konditionell mittelschwer, technisch einfach
Kosten: 192,- € Kursgebühr; ca. 160,-€ für die Unterkunft und gesamte Verpflegung (vor Ort zu bezahlen)

Kursbeschreibung:
Wanderauszeit im wunderschön gelegenen Bergkloster Gschnon. Die Tage ste-hen unter dem Motto: "Lust auf Leben - heute spüre ich mich". Es geht in den Tagen um die Freude und Begeisterung für ein einfaches, natürliches, achtsames Leben. Die Natur schenkt uns so viel, was wir einfach genießen können. Die technisch leichten, aber konditionell anspruchsvollen Wanderungen führen durch die wunderschöne Landschaft in der Umgebung von Gschnon. Die Unterkunft ist ein Bergkloster. Die Mithilfe beim Küchendienst wird erwartet.


Tour A13: Bergexerzitien im Elbsandsteingebirge (Malerweg)
Termin:  07.10.2018 - 12.10.2018
Leitung: Astrid Kunze / Angelika Pieper-Bröhl
Schwierigkeit. Mittelschwer
Kosten: 210,-  (nur Kursgebühr)


Tour A14: Fortbildung "Leitung von Bergexerzitien" im Kloster Neustift
Termin: 19.10.2018 - 22.10.2018
Leitung: Dr. Ulrich Hörwick / Hans Maier / Knut Waldau
Unterkunft: Feste Unterkunft im Kloster Neustift / Brixen
Schwierigkeit: Mittelschwer
Kosten: 122,- € (nur Kursgebühr), zzgl. 60,-€/Nacht für EZ mit HP

Näheres siehe Rubrik "Fortbildung"


Tour A15: Über Allerheiligen unterwegs auf Südtiroler Urwegen am Vinschgauer Sonnenberg
Termin: 01.11.2018 - 04.11.2018
Leitung: Manfred Albang / Knut Waldau
Schwierigkeit: Mittelschwer
Kosten: 122,-€ Kursgebühr; 57,-€/Tag für EZ mit HP im Schloss

Kursbeschreibung:
Im wunderschönen Schloss Goldrain im Zentrum des Vinschgaus wohnen wir in diesen oft klaren Tagen im Südtiroler Herbst. Wir steigen auf teilweise uralten Wegen, begegnen der Stille und dem Fallenlassen, das der Herbst uns lehren kann.

 
Erzdiözese München/Freising

Tour M1: Skitourenexerzitien im Villgratental
„In deinem Licht schauen wir das Licht“ (Ps 36)
Termin: Montag, 05.02.2018 - Freitag, 09.02.2018
Leitung: Hans Maier / Susanne Schwarzenböck
Unterkunft: Feste Unterkunft im Tal: Gasthof Raiffeisen
Kosten: € 175,-  (ohne An- und Abreise, Unterkunft und Verpflegung)
Anmeldung bis 12.01.2018 im Fachbereich Exerzitien
Es findet ein Vorgespräch statt.

Kursbeschreibung:
Das Villgratental gehört zu den schönsten Skitourengebieten Osttirols. Vor allem die vielen sicheren Touren und unverspurten Tiefschneehänge in einer wunderschönen Naturkulisse stellen den besonderen Reiz des Villgratentales dar.
Im Steigen eins werden mit sich selbst. In tiefer Stille Spuren im Schnee ziehen, loslassen und leer werden, Zeit zum Nachdenken, Raum für die Botschaft Gottes und Zeit für die Fragen des Lebens prägen diese Tage.

Sicherer Stemmschwung in unterschiedlichen Schneearten und Kondition für Anstiege bis 1.100 Höhenmeter, sowie Skitourenausrüstung incl. LVS, Sonde, Schaufel ist erforderlich; Skitourenerfahrung ist vorteilhaft.
An- und Abreise sind privat zu organisieren.
Die Kosten für Übernachtung und Verpflegung trägt jede/r selbst vor Ort.

Max. 8 Teilnehmer/innen


Tour M2: Schneeschuhexerzitien im Kleinwalsertal
Termin: 19.02.2018 - 23.02.2018
Leitung: Alfons Holzer / Dirk Berberich
Unterkunft: Feste Unterkunft im Kleinwalsertal.
Schwierigkeit: Mittelschwer
Kosten: 175,-€ (nur Kursgebühr)

 

Tour M3: Skitourenexerzitien im Sellrain
Termin: 05.03.2018 - 09.03.2018
Leitung: Astrid Kunze / Rainer Willibald
Unterkunft: Feste Unterkunft im Tal.
Schwierigkeit: Mittelschwer
Kosten: 175,- (nur Kursgebühr)


Tour M4: Bergexerzitien auf dem Vinschgauer Höhenweg
Termin: 22.05.2018 - 26.05.2018
Leitung: Hans Maier / Astrid Kunze
Unterkunft: Gasthöfe am Weg
Schwierigkeit: Leicht
Kosten: 175,- (nur Kursgebühr)


Tour M5: Bergexerzitien in den Sarntaler Alpen
Termin: 23.06.2018 - 27.06.2018
Leitung: Hans Maier / Brigitte Mayr
Schwierigkeit: Mittelschwer
Kosten: 175,- (nur Kursgebühr)


Tour M6: Bergexerzitien - auf dem E5 durch die Lessinischen Alpen
Termin: 23.06.2018 - 29.06.2018
Leitung: Alfons Holzer
Unterkunft: von Hütte zu Hütte
Schwierigkeit: Mittelschwer
Kosten: 227,- (nur Kursgebühr)

Der Weg führt von Trento bis Verona. Zum Abschluss ist ein Besuch in der Oper geplant.


Tour M7:Bergexerzitien von Hütte zu Hütte in Südtirol
Termin: 03.07.2018 - 07.07.2018
Leitung: Angelika Pieper-Bröhl / Thomas Goltsche
Unterkunft: von Hütte zu Hütte
Schwierigkeit: Mittelschwer
Kosten: 175,- (nur Kursgebühr)


Tour M8: Bergexerzitien auf dem Berliner Höhenweg
„Du führst mich hinaus ins Weite.“ (Ps 18)
Termin: Samstag, 21.07.2018 - Mittwoch, 25.07.2018
Leitung: Hans Maier / Martin Froeb
Schwierigkeit: Schwer
Kosten: 175,- (nur Kursgebühr)
Gebiet: Zillertaler Alpen, Übernachtung auf Berghütten
Anmeldung bis 22. Juni 2018 im Fachbereich Exerzitien
Es findet ein Vorgespräch statt.

Kursbeschreibung:
Der Berliner Höhenweg führt mitten durch das Herz des Naturparks Zillertaler Alpen. Gewaltige Ausblicke in die vergletscherte Hochgebirgswelt erwarten uns ebenso wie wunderbare Einblicke in die Naturschönheiten dieser hochalpinen Landschaft, die uns einlädt wieder einmal tief durchzuatmen, Weite zu spüren, die Wärme der Sonnenstrahlen und die frische, kühle Bergluft einfach wirken zu lassen.
Dabei wollen wir uns den Fragen des Lebens stellen, die uns gerade jetzt oder schon lange begleiten, die Stille auf uns wirken lassen und der Gegenwart Gottes in unserem Leben Raum geben.
Tägliche Impulse mit Morgenlob, Liedern, biblischen und anderen Texten, begleitende Gespräche und der abendliche Austausch wollen dazu beitragen Lebens- und Gottesfragen aufzugreifen und zu vertiefen.

Es ist Kondition für täglich 5 bis 7  Stunden Gehzeit und 1250 Hm im Auf- und Abstieg, sowie absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit auf alpinen Steigen erforderlich.
An- und Abreise sind privat zu organisieren.
Die Kosten für Übernachtung und Verpflegung trägt jede/r selbst vor Ort.

Max. 12 Teilnehmer/innen


Tour M9: Bergexerzitien durch die Sarntaler Alpen
Termin: 30.07.2018 - 03.08.2018
Leitung: Gabriele Seidnader / Wolfgang Hinrichs
Unterkunft: von Hütte zu Hütte
Schwierigkeit: Mittelschwer
Kosten: 175,- (nur Kursgebühr)


Tour M10: Bergexerzitien auf dem Venediger Höhenweg
"Der Wind weht, wo er will, du hörst sein Brausen, weißt aber nicht, woher er kommt und wohin er geht" (Joh 3, 8).
Termin: Sonntag, 05.08.2018 - Freitag, 10.08.2018
Leitung: Hans Maier / Astrid Kunze
Kosten: € 210,-  (ohne An- und Abreise, Unterkunft und Verpflegung)
Anmeldung bis 6. Juli 2018 im Fachbereich Exerzitien
Es findet ein Vorgespräch statt.

Kursbeschreibung:
Der Venediger Höhenweg ist einer der schönsten und bekanntesten Höhenwege der Alpen. Er lädt uns ein Weite zu spüren, wieder einmal tief durchzuatmen, die Wärme der Sonnenstrahlen und die frische, kühle Bergluft einfach wirken zu lassen, und auf dem Weg durch die Herzkammern des Großvenedigers ein atemberaubendes Panorama zu genießen.
In dieser überaus abwechslungsreichen Gebirgslandschaft wollen wir der Gegenwart Gottes in unserem Leben Raum geben und die Stille auf uns wirken lassen. Dabei wollen wir uns den Fragen des Lebens stellen, die uns gerade jetzt oder schon lange begleiten.
Tägliche Impulse mit Morgenlob, Liedern, biblischen und anderen Texten, begleitende Gespräche und der abendliche Austausch wollen dazu beitragen Lebens- und Gottesfragen aufzugreifen und zu vertiefen.

Es ist Kondition für täglich 5 bis 7  Stunden Gehzeit und 1250 Hm im Auf- und Abstieg, sowie absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit auf alpinen Steigen erforderlich.
An- und Abreise sind privat zu organisieren.
Die Kosten für Übernachtung und Verpflegung trägt jede/r selbst vor Ort.

Max. 12 Teilnehmer/innen


Tour M11: Bergexerzitien auf dem Meraner Höhenweg mit täglicher Eucharistiefeier
Termin: 05.08.2018 - 10.08.2018
Leitung: Isabella Tischinger-Jilg / Brigitte Mayr / Pater Willi Klein
Schwierigkeit. Mittelschwer
Kosten: 210,- (nur Kursgebühr)


Tour M12: Bergexerzitien über die Alpen von Berchtesgaden nach Lienz
Termin: 02.09.2018 - 07.09.2018
Unterkunft: von Hütte zu Hütte
Leitung: Astrid Kunze / Christian Spahn
Schwierigkeit: Mittelschwer
Kosten: 210,- (nur Kursgebühr)


Tour M13: Bergexerzitien in den Dolomiten (Schlern, Langkofel)
Termin: 05.09.2018 - 09.09.2018
Leitung: Brigitta Hofmann / Helmut Betz
Unterkunft: von Hütte zu Hütte: Schlernhaus, Plattkofelhütte (2 Nächte), Grasleitenhütte
Schwierigkeit: Mittelschwer
Kosten: 175, - (nur Kursgebühr)


M14: Bergexerzitien in den Dolomiten (Fanes)
Termin: 10.09.2018 - 14.09.2018
Leitung: Gerlinde Hübl
Mit fester Unterkunft.
Schwierigkeit: Mittelschwer
Kosten: 175,- (Kursgebühr)


Tour M15: Bergexerzitien auf dem Schladminger Höhenweg
Termin: 16.09.2018 - 21.09.2018
Leitung: Hans Maier / Astrid Kunze
Unterkunft: von Hütte zu Hütte
Schwierigkeit: Mittelschwer
Kosten: 210,- (nur Kursgebühr)


Tour M16: Spirituelle Bergtage für Männer im Karwendel
Termin: 12.07.2018 - 15.07.2018
Leitung: Ludwig Watteler
Kosten: 140,- (nur Kursgebühr)
Schwierigkeit: schwer

Mit Körper, Seele und Geist auf Tour, ausgehend von einem Hüttenstandort.


Tour M17: Spirituelle Bergtage auf der Neuen Bamberger Hütte
Termin: 19.07.2018 - 22.07.2018
Leitung: Christian Spahn / Markus Becker
Fester Standort für alle Tage.
Treffpunkt: Parkplatz Gasthof Wegscheidt
Kosten: 140,- (nur Kursgebühr)
Schwierigkeit: mittelschwer

 

Voraussetzungen

Bitte lesen Sie vor Auswahl einer Tour die folgenden Angaben sorgfältig. Sollten Sie eine gewisse Unsicherheit verspüren, ob das gewählte Angebot Ihren alpinen Vorerfahrungen entspricht, nehmen Sie bitte Kontakt mit Knut Waldau (mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) oder Hans Maier (mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) auf.

Für die Teilnahme an den Bergexerzitien setzen wir voraus, dass Sie über solide Vorerfahrungen im Bergwandern und entsprechende Ausrüstung verfügen. Zur differenzierten Bewertung des bergsteigerischen Anspruchs der verschiedenen Angebote haben wir eine, den DAV Wegekategorien entsprechende Schwierigkeitseinteilung in leicht, mittelschwer und schwer eingeführt. Die tägliche Gehzeit kann bei allen Touren 8 Stunden betragen. Schwindelfreiheit und Trittsicherheit setzen wir auch bei leichten Touren voraus.

Leichte Touren verlaufen auf überwiegend schmalen Bergwegen, können steil angelegt sein, weisen aber keine absturzgefährlichen Passagen auf. Die tägliche Aufstiegsleistung liegt unter 1000 Höhenmetern (Hm).

Mittelschwere Bergwanderungen verlaufen auf überwiegend schmalen Bergwegen, sind oft steil angelegt und können absturzgefährliche Passagen aufweisen. Es können zudem kurze versicherte Gehpassagen (z.B Drahtseil) vorkommen. Die maximale tägliche Anstiegsleistung betragt 1200 Hm.

Schwere Touren verlaufen auf schmalen, oft steil angelegten und absturzgefährlichen Bergwegen. Es kommen gehäuft versicherte Gehpassagen und/oder einfache Kletterstellen vor, die den Gebrauch der Hände erfordern. Täglich können bis zu 1500 Hm, vereinzelt auch mehr Hm angestiegen werden.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Sie bei den angebotenen Touren über den Veranstalter weder unfall- noch haftpflichtversichert sind.

Wir empfehlen eine Mitgliedschaft beim DAVI.

Bitte beachten Sie, dass während der Veranstaltung Änderungen der Tour aufgrund besonderer Wetter- oder Gruppensituationen vorgenommen werden können. 

Informationen zur Anmeldung

Unsere Veranstaltungen stehen allen Interessierten offen, die den unter „Voraussetzungen" genannten Angaben zur Schwierigkeit der jeweiligen Tour gewachsen sind.

Bitte richten Sie Ihre Anmeldung per Mail an die jeweilige Diözese, unter der die Veranstaltung im Programm aufgeführt ist.

Augsburg (Touren, die mit „A" beginnen)
Fachbereich „Bergexerzltien und Pilgerwanderungen" in der Pilgerstelle der Diözese Augsburg,
Peutingerstr. 5, 86152 Augsburg,
Tel.: 0821-3166-3240
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Ansprechpartner: Knut Waldau

München/Freising (Touren, die mit „M" beginnen)
Abteilung Spiritualität im Erzbischöflichen Ordinariat München/Freising,
Dachauerstr. 5/1 11, 80335 München
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Ansprechpartner: Hans Maier

Sie erhalten innerhalb von 14 Tagen nach der Anmeldung eine Anmeldebestätigung. Bei Absagen innerhalb von 8 Wochen vor Beginn müssen wir evtl. anfallende Ausfallgebühren der reservierten Unterkünfte in Rechnung stellen. Bei kurzfristigen Absagen (weniger als 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn) erheben wir Stornokosten i.H.v. 100% der Kursgebühr. Anmeldeschluss für alle Veranstaltungen ist ein Monat vor deren Beginn.
Wir berechnen für alle Veranstaltungen eine Kursgebühr i.H.v. 35,- €/Tag. Für den An- oder Abreisetag fallen, je nach dem, wann die Tour an diesen Tagen beginnt und endet, nur die Hälfte der Kursgebühr an. Für die Übernachtung mit HP müssen Sie bei jeder Veranstaltung zusätzlich mit ca. 45-50,- € rechnen. Im Kloster Neustift und Schloss Goldrain liegen diese Kosten bei 58,- €.