Bergspiritualität

Bergexerzitien

Bergexerzitien

Exerzitien haben eine lange Tradition. Sie dienen der Vertiefung des geistlichen Lebens. Dabei helfen Gebet, die Meditation biblischer Texte und die Zeit für die Auseinandersetzung mit der eigenen Lebenswirklichkeit. Einsamkeit und Stille sind wichtige Begleiter, sie bilden den Rahmen. Bei Bergexerzitien führt der Weg der geistlichen Vertiefung durchs Gebirge. Dieser Ort eignet sich in besonderer Weise, sich mit existentiellen und spirituellen Fragen auseinander zu setzen. Das Gehen und Steigen wird bereits als integraler Teil der Exerzitien erfahrbar. Das Gebirge ist ein wundersamer Ort und eine Spur, der Frage nach Gott zu folgen.

Bei unseren Bergexerzitien sind wir mindestens fünf Tage unterwegs. Die Tage sind bestimmt durch das tägliche Gehen und Steigen - Zeiten des Alleinseins und Schweigens wechseln mit Zeiten des Gesprächs und der Begegnung. Es begleiten uns Texte, die von der menschlichen Gottessuche erzählen im Gebirge und an anderen Olten, die offen und weit genug sind, um Eindrücke und Gedanken zuzulassen, in denen sich etwas Neues zeigen kann. Jeden Tag besteht die Möglichkeit zu einern Gespräch mit einem/einer der Leiter/Leiterinnen.

Neben den „Bergexerzitien" bieten wir einige Touren unter der Bezeichnung „Bergtage" oder „Pilgerwanderungen" an. Im Unterschied zu „Bergexerzitien" können diese auch kürzer als 5 Tage dauern und sind hinsichtlich des spirituellen Anspruchs weniger verbindlich gestaltet.

Wir bitten Sie darum, sich vor der Anmeldung zu einer Tour noch einmal genau den angegebenen Schwierigkeitsgrad anzuschauen und (anhand Bergwandercard des DAV auf unserer Homepage) zu überlegen, ob er ihren alpinen Fähigkeiten entspricht. Melden Sie sich im Zweifel gerne bei mir +49 176 76631674 (Knut Waldau).

Termine Bergexerzitien Augsburg 2022>>
Termine Bergexerzitien München 2022>>